Silke Feye

Chakren



Solarplexus Chakra

Solarplexus Chakra oder auch drittes Chakra

Traditionelle Farbe: Gelb
Musik Note: E
Lokalisierung: Gerade unter den Brustrippen, am Zwerchfell oder Solar Plexus
Sinn: Sehen: Reguliert die Lebenskraft des Körpers, die mentale Aktivität, Selbstbewußtsein
Edelsteine: Zitrin, Gold, Topas, Bernsterin, Tigerauge


Das Solarplexus Chakra befindet sich in der Mitte Ihres Körpers, gerade dort wo die Rippen an das Zwerchfell angrenzen, oft als klar gelb erkannt. Gelb ist eine stimulierende Farbe, manchmal auch assoziiert mit kreativer, mentaler Energie. Es gibt hier die Elemente der Spontanität, der Erregung und der Freude. Es reguliert die Lebensenergie im Körper und bestimmt die Produktivität.
Das Solarplexus Chakra gibt Ihnen den natürlichen Trieb, im Wettkampf zu stehen und herauszuragen. Es ist das Chakra des eigenen Selbst. Wenn dieses Chakra klar, offen und harmonisch schwingt, fühlen Sie sich aufmerksam, selbstbewußt und energetisiert. Wenn es dagegen gestaut ist, fühlt man sich emotional unterdrückt, verwirrt und unsicher in Bezug auf die Frage, was man tun soll, um seine Ziele zu erreichen.
Wenn dieses Chakra überstimuliert ist, kann es zu einem übermäßigen Selbstdarstellungsdrang und selbstbezogenen Verhalten führen.
Im Geschäftsleben soll jeder Linie folgen: "Packen wir es an, wir schlagen die Konkurrenz", was eine etwas dunkelgelbe Farbe im Chakra erzeugt. Zunächst kann ein Sinn für Teamwork da sein, welcher Erfolg mit sich bringt. Wenn die Manager aber von dem Wettbewerb davongetragen werden und sich alles nur noch um die Firma bzw. um die Manager dreht, werden die Anforderungen an die Angestellten überwältigend. Das Individuum hat dann keine Bedeutung mehr in dieser überaktiven dritten Chakra-Umgebung. Die Arbeit ist alles, der Mensch nichts.
Burnout ist dann ein häufiges Symptom, wenn dieser Streß länger geht. Geschwüre als auch Verdauungsbeschwerden sind Symptome der  Überstimulation dieses Chakras. Ruhephasen in der Arbeit mit kreativer Inspiration können helfen, die Ziele zu verwirklichen und trotzdem dieses Chakra nicht zu stark zu stimulieren.